Chinesische Kräuterheilkunde

In der chinesischen Kräuterheilkunde werden Kräuter, Pflanzenteile, Wurzeln und weitere Zutaten zu Tees oder Granulaten verarbeitet und verabreicht,

um bestimmte Krankheiten zu behandeln.

Heilen durch Pflanzen

Selbstverständlich werden hierfür nur kontrollierte und zertifizierte Kräuter verwendet. Shen Nong gilt als der Entdecker der chinesischen Heilkräuter. Seither wurde die chinesische Kräuterheilkunde beständig weiterentwickelt. Das bekannteste schriftliche Werk in diesem Zusammenhang stammt von Li Shizhen, der sein medizinisches Kompendium 1590 veröffentlichte.

Die chinesische Kräuterheilkunde ist ein wichtiger Pfeiler der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die besondere Kraft von Pflanzen und Kräutern Die heilende Wirkung der unterschiedlichsten Pflanzen, Mineralien und tierischen Produkte wird gezielt eingesetzt, um die unterschiedlichsten Krankheitsbilder zu behandeln.

Mehr Informationen